Panik macht krank

Veröffentlicht von Helga Prill am 16.03.2020

Angst ist lebensnotwenig

Angst ist lebensnotwendig

Angst rettet uns täglich das Leben. Die Angst hindert uns daran, ohne zu gucken, über die Straße zu laufen, uns bei einer steilen Treppe, am Geländer festzuhalten, im Dunkeln Licht zu machen oder aber an einer tiefen Schlucht, stehen zu bleiben.

Aber es gibt auch existenzielle Angst. Das sind Ängste, wie vor Messerattacken, brutalen Überfällen und Naturkatastrophen, oder aber durch Gewalttaten, das Leben zu verlieren.

Breitet sich Angst in der Gesellschaft aus, so spricht man von Panik

Laut einer Quelle von 2018 der R+V Versicherung, haben 56 % der Deutschen Angst vor Katastrophen aus der Natur. Dazu gehören Überflutungen, Waldbrände, Erdbeben und Epidemien.

Was macht Panik mit Ihnen und Ihrem Körper?

Überfällt Sie Panik, handeln Sie kopflos! Sie achten nicht mehr auf sich, sondern funktionieren nur. Sie drehen sich in Horrorszenarien rein. Sie schlafen schlecht, sind in Folge dessen unkonzentriert, neigen zu Unfällen. Sie essen unregelmäßig, achten nicht mehr auf Ihre Grundbedürfnisse. Sie befinden sich im „Roten Drehbereich“!!! Das hat wiederum zur Folge, dass Ihr Immunsystem runterfährt und Sie anfällig für Bakterien und Viren sind.

Lösung

Achten Sie auf Ihre Ernährung, schlafen Sie regelmäßig, bewegen Sie sich so viel, wie möglich an der frischen Luft. Besinnen Sie sich auf Ihre Nächsten, halten inne und steigen aus dem Hamsterrad aus. Es muss nicht immer die große Reise sein, auch eine Fahrradtour macht Laune! Zusammen mit Freunden zu kochen, kann viel mehr Spaß machen, als ein Besuch in einem noblen Restaurant. Entschleunige Sie sich und besinnen sich auf das eigentlich Wesentliche: Ihre Gesundheit an Körper und Seele.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein paar Denkanstöße für diese außergewöhnliche Zeit geben.
Für weitere Gespräche und Hilfe für Ihre Gesundheit, vor allem, wenn Sie chronisch krank sind, vereinbaren Sie mit mir einen kostenfreien Kennenlerntermin.

Bildnachweis:
Foto by katemangostar / Freepik

Zurück